Programm

Leitthema:

Die Welt ein bisschen besser machen

„Die beiden wichtigsten Tage Deines Lebens sind der Tag, an dem Du geboren wurdest – und der Tag, an dem Du herausfindest warum.“

Mark Twain.

Wichtige Information

Um an den Workshops teilzunehmen ist eine Anmeldung notwenig. Alle Informationen zu den Workshops und der Anmeldung können hier gefunden werden: Unsere Workshops am 21. März

Das Programm steht nun auch als PDF zum Download bereit.  

Anleitung zum Betreten der Räume

Die Vortragsräume können betreten werden, indem man in dem Programm unten auf die “Beitreten“-Buttons klickt.
Die Räume werden erst am Tag des Events freigeschaltet.

In dem neuen Fenster muss bei dem Feld “Name” der eigene Name eingetragen werden. Anschließend ist es möglich den Raum zu betreten, indem man auf den blauen Button “Betreten sie den Raum” klickt.

Der Name, den man bei Betreten des Raumes angibt, wird nicht über den Vortrag hinaus gespeichert.

Mobilen Nutzern wird grundsätzlich empfohlen die Adobe Connect App herunterzuladen um dem Vortrag problemlos folgen zu können.
Android: Download (Google Play)
Apple: Download (App Store)

 

 

Unser Programm für 2021

 

11.00 – 11.15

Eröffnung + Vorstellung des Programms

Gabriela Westebbe

11.15 – 12.00

Keynote: Die Welt besser verstehen und handeln

Prof. Dr. Birgit Spies

12.00 – 12.45

Keynote: Die Welt größer denken

Dr. Anja C. Wagner

12:45 - 13:00 Uhr

Pause

13.00 – 13.30

Keynote: Leben Sie noch in diesem Universum oder bereits im Fediversum

Peter Addor

13.30 – 14.15

Keynote: Wunsch und Wirklichkeit der Demokratie

Prof. Dr. Michael Spieker

14.15 – 14.45

Keynote: Social Entrepreneurship – Chancen für eine bessere Welt

Prof. Dr. Wolfgang Gehra

14:45 - 15:00 Uhr

Pause

Podium A

Meinen Talenten auf der Spur

Podium B

Die Welt ein bisschen besser machen

Podium C

Handelnd die Welt erfahren

Podium D

Die Welt mit anderen Augen sehen.

Podium E

Kompetenzen für die neue Arbeitswelt

Podium A

Meinen Talenten auf der Spur

Podium B

Die Welt ein bisschen besser machen

Podium C

Handelnd die Welt erfahren

Podium D

Die Welt mit anderen Augen sehen.

Podium E

Kompetenzen für die neue Arbeitswelt

15:00 – 18:00 Uhr

Wer bin ich?
Was kann ich?
Was will ich?

Persönlichkeits-entwicklung und Berufsorientierung.

Online Workshop – nicht nur für Schüler:innen mit Maximilian Hösl und Fabian Weiß.

15:00 – 16:30 Uhr

Die IHK Ausbildungs Scouts – Azubis berichten live von ihrer Ausbildung

Alina Thum und die Scouts.

16:30 – 18:00 Uhr

Kreativ und nachhaltig mit Chemie in die Zukunft!

Kurzer Workshop mit der Design Thinking Methodik

Dr. Thomas Eberle/Merck KGaA
Dr. Kerstin Vorberg
/iw Junior.

15:00 – 17:15 Uhr

Social Entrepreneurship –
Einführung

Online Workshop – nicht nur für Schüler:innen mit Prof. Dr. Gehra und Susanna Klein.

17:15 – 18:00 Uhr

Entrepreneurship-Projekte

Enactus Germany e.V.

15:00 – 18:00 Uhr

„Lüge? Bullshit? …oder doch DIE Wahrheit? “

Online Workshop
mit Astrid Meckl und Raphaela Müller.

15:00 – 15:45 Uhr

Wie sichere ich mich ab im Leben?

Viktoria Lappo /Allianz

15:45 – 16:30 Uhr

7 Säulen der Resilienz

Yvonne Dathe

16:30 – 18:00 Uhr

Stolpersteine im beruflichen Alltag überwinden

Kurzer Online Workshop mit Simone Oßwald

18:00 – 18:30 Uhr

Pause

Podium A

Meinen Talenten auf der Spur

Podium B

Die Welt ein bisschen besser machen

Podium C

Handelnd die Welt erfahren

Podium D

Die Welt mit anderen Augen sehen.

Podium E

Kompetenzen für die neue Arbeitswelt

18:30 – 21:30 Uhr

Schule aus – was nun? Was tun?

Online Workshop für angehenden Abiturient:innen mit Alexandra Baboula und Elisabeth Kummert / Goethe Universität FFM Career Center

18:30 – 19:15 Uhr

Attraktive Berufe im Gesundheitswesen

Jens Schneider / Universitätsklinikum Halle

19:15 – 20:00 Uhr

Journalismus im Umbruch – Behalte den Überblick

Maximilian Rosch /Piqd

20:00 – 21:30 Uhr

Rassismus – Was geht das mich an?

Kurzer Online Workshop mit Stefanie Barth

18:30 – 19:30 Uhr

Startup-Story Der wachsende Kalender von Primoza

Manuela Baron und Orlando Zaddach

19:30 – 20:30 Uhr

TikTok, Instagram und die Jobs der Zukunft – So wirst du wirklich zur digitalen Gestalterin

Dr. Sebastian Planck

20:30 – 21:30 Uhr

Was kann ich und was will ich?

Berufsorientierung mit dem ProfilPASS

Kurzer Workshop mit Stefan Staudner

18:30 – 21:30 Uhr

Extended Reality – Wie neue Realitäten unsere Welt bereichern

Online Workshop
mit Alexandra Ginger.

18:30 – 21:30 Uhr

Scrum ist einfach – Lasst es uns ausprobieren!

Online Workshop
mit Joachim Severin.

21:30 – 21:45 Uhr

Pause

21.45 – 22.45

Working-Out-Loud

Einführung mit Rainer Bartl

23:00 Uhr

Abschluss

Podium A

Meinen Talenten auf der Spur

15:00 – 18:00 Uhr

Wer bin ich?
Was kann ich?
Was will ich?

Persönlichkeits-entwicklung und Berufsorientierung.

Online Workshop – nicht nur für Schüler:innen mit Maximilian Hösl und Fabian Weiß.

18:30 – 21:30 Uhr

Schule aus – was nun? Was tun?

Online Workshop für angehenden Abiturient:innen mit Alexandra Baboula und Elisabeth Kummert / Goethe Universität FFM Career Center

Podium B

Die Welt ein bisschen besser machen

15:00 – 16:30 Uhr

Die IHK Ausbildungs Scouts – Azubis berichten live von ihrer Ausbildung

Alina Thum und die Scouts.

16:30 – 18:00 Uhr

Kreativ und nachhaltig mit Chemie in die Zukunft!

Kurzer Workshop mit der Design Thinking Methodik

Dr. Thomas Eberle/Merck KGaA
Dr. Kerstin Vorberg
/iw Junior.

18:30 – 19:15 Uhr

Attraktive Berufe im Gesundheitswesen

Jens Schneider / Universitätsklinikum Halle

19:15 – 20:00 Uhr

Journalismus im Umbruch – Behalte den Überblick

Maximilian Rosch /Piqd

20:00 – 21:30 Uhr

Thema: Rassismus

Kurzer Online Workshop mit Stefanie Barth

Podium C

Handelnd die Welt erfahren

15:00 – 17:15 Uhr

Social Entrepreneurship –
Einführung

Online Workshop – nicht nur für Schüler:innen mit Prof. Dr. Gehra und Susanna Klein.

17:15 – 18:00 Uhr

Entrepreneurship-Projekte

Enactus Germany e.V.

18:30 – 19:30 Uhr

Startup-Story Der wachsende Kalender von Primoza

Manuela Baron und Orlando Zaddach

19:30 – 20:30 Uhr

TikTok, Instagram und die Jobs der Zukunft – So wirst du wirklich zur digitalen Gestalterin

Dr. Sebastian Planck

20:30 – 21:30 Uhr

Was kann ich und was will ich?

Berufsorientierung mit dem ProfilPASS

Kurzer Workshop mit Stefan Staudner

Podium D

Die Welt mit anderen Augen sehen.

15:00 – 18:00 Uhr

„Lüge? Bullshit? …oder doch DIE Wahrheit? “

Online Workshop
mit Astrid Meckl und Raphaela Müller.

18:30 – 21:30 Uhr

Extended Reality – Wie neue Realitäten unsere Welt bereichern

Online Workshop
mit Alexandra Ginger.

Podium E

Kompetenzen für die neue Arbeitswelt

15:00 – 15:45 Uhr

Wie sichere ich mich ab im Leben?

Viktoria Lappo /Allianz

15:45 – 16:30 Uhr

7 Säulen der Resilienz

Yvonne Dathe

16:30 – 18:00 Uhr

Stolpersteine im beruflichen Alltag überwinden

Kurzer Online Workshop mit Simone Oßwald

18:30 – 21:30 Uhr

Scrum ist einfach – Lasst es uns ausprobieren!

Online Workshop
mit Joachim Severin.

21:30 – 21:45 Uhr

Pause

21:45 – 22:45 Uhr

Working-Out-Loud

Einführung mit Rainer Bartl

23:00 Uhr

Abschluss

Workshops am 21. März

In diesem Jahr bieten wir neben den Keynotes und Fachvorträgen eine Reihe von Online Workshops an.

Die Teilnahme ist kostenfrei und es gibt eine Teilnahmebestätigung für alle. Im Folgenden gibt es eine kurze Beschreibung sowie einen Button zur Anmeldung. Die Teilnahme an den Workshops ist begrenzt.

Wer bin ich? Was kann ich? Was will ich?

21.03.2021
15.00 – 18.00 Uhr

Dieser Workshop ermöglicht, sich mit sich selbst auseinanderzusetzen. „Wer bin ich? Was kann ich? Was will ich?“ sind entscheidende Fragen, um passende Wege nach der Schule, aber auch allgemein im Leben, zu finden. Anderen Berufsorientierungsmaßnahmen fehlt häufig diese gezielte Auseinandersetzung mit dem eigenen Ich. Deshalb dieser interaktive Workshop, der an der eigenen Persönlichkeit ansetzt.

Egal in welcher Rolle Sie den Workshop besuchen: Sie erleben den Ansatz in Selbsterfahrung, kommen so bei Ihrer persönlichen Beantwortung der drei Fragen weiter und können besonders als Lehrkraft Schlüsse für erfolgreichere Berufsorientierung ziehen.

Trainer: Maximilian Hösl und Fabian Weiß

Schule aus – was nun? Was tun?

21.03.2021
18.30 – 21.30 Uhr

Ein Workshop für zukünftige Abiturient/innen - Die Basics aller Entscheidungen: Werte, Interessen, Fähigkeiten.

Am Anfang einer guten Studien- und Berufswahl stehen gar nicht umfassende Informationen zu möglichst vielen Studiengängen und Ausbildungsmöglichkeiten, am Anfang stehst Du selbst! Was ist Dir wichtig? Für was stehst Du ein? Was sind Deine Fähigkeiten? Bei welchen Tätigkeiten vergisst Du die Welt um dich herum? Wir wollen Dir Impulse und Denkanstöße für Deine Entscheidungsfindung geben und Dir auch ein wenig die Ängste nehmen vor dem, was nach dem Schulabschluss kommt.

Trainerinnen: Alexandra Baboula und Elisabeth Kummert

Kreativ und nachhaltig mit Chemie in die Zukunft!

21.03.2021
16.30 – 18.00 Uhr

Wie Du Dir Chemie nicht vorgestellt hast!

Die Berufswelt in der Chemie erkunden mit Methoden aus dem Design Thinking. Zu diesem Workshop erhalten Sie die Details zu Beginn der Woche. Kehren Sie deshalb gerne nochmals auf die Anmeldeseite zurück. Die Anmeldung ist jedoch bereits möglich.

Trainer:innen: Dr. Thomas Eberle und Dr. Kerstin Vorberg

Stolpersteine im beruflichen Alltag überwinden

21.03.2021
20.00 – 21.30 Uhr

Wie Kommunikation gelingen kann.

Missverständnisse sind allgegenwärtig, wenn die „Neuen“ mit den „Alten“ zusammentreffen. Da gibt es viele Fragen, was darf ich sagen oder tun? Und auch wie gehe ich mit schwierigen Situationen um? Aus langjähriger Erfahrung und mit einigen Impulsen und Denkanstößen gehen Sie aus diesem Workshop gestärkt heraus.

Trainerin: Simone Oßwald

„Lüge? Bullshit? …oder doch DIE Wahrheit? “

21.03.2021
15.00 – 18.00 Uhr

Ein Workshop für alle, die sich kompetenter in den Medien bewegen möchten.

Besonders in sozialen Medien werden wir immer wieder mit Meldungen konfrontiert, von denen wir nicht wissen, ob sie wahr oder falsch sind. Manche haben einen wahren Kern, werden aber in einen falschen Zusammenhang gestellt. Andere sind abstruse Verschwörungserzählungen oder Falschinformationen, die eine politische Absicht verfolgen. Was ist gezielte Manipulation und wo handelt es sich um überprüfbare Fakten? Die Antwort darauf ist oft nicht leicht zu finden.
Wie Fake News mit Verschwörungserzählungen zusammenhängen und wie ihr beides in Zukunft besser erkennen könnt, diskutieren wir mit euch in diesem Workshop. 

Trainerinnen: 
Astrid Meckl und Raphaela Müller

Scrum ist einfach - Lasst es uns ausprobieren!

21.03.2021
18.30 – 21.30 Uhr

„Scrum ist einfach. Probiere es so aus, wie es ist, und finde heraus, ob seine Philosophie, Theorie und Struktur dabei helfen, Ziele zu erreichen und Wert zu schaffen.“ (Scrum Guide 2020)

Agiles Projektmanagement, agile Methoden, SCRUM eine Menge Begriffe, die wir immer wieder lesen und hören. Aber was verbirgt sich dahinter? Was bedeuten diese Begriffe und wie funktioniert das Ganze im wirklichen Leben. Die Komplexität der Aufgaben nimmt stetig zu mit starker Tendenz zu mehr Softwareprojekten. Die Methoden des agilen Projektmanagements haben deshalb längst Einzug in den Arbeitsalltag genommen. Joachim Severin wird im Workshop anhand eines Beispiels Klarheit in die Begrifflichkeiten und der agilen Vorgehensweise bringen. Sie werden aktiv mitmachen können und Teil eines Scrum-Teams sein.

Trainer: Joachim Severin

Social Entrepreneurship - Einführung

21.03.2021
15.00 – 17.15 Uhr

Verantwortliches wirtschaftliches Handeln ist eine Schlüsselkompetenz.

Unternehmerisches Denken gehört lt. OECD zu den Schlüsselkompetenzen im 21. Jahrhundert. Entrepreneurship Education und Social Entrepreneurship Education etablieren sich deshalb zunehmend an Schulen, Hochschulen und Universitäten. Mit vielfältigen Methoden erlernen junge Menschen unternehmerisches Denken und Handeln. Die Jugendlichen erwerben Fähigkeiten und Fertigkeiten, die nicht nur zu einer späteren Selbstständigkeit, sondern genauso zu einer erfolgreichen Tätigkeit im Beruf führen. Der Workshop ist nicht nur für Schüler:innen und Studierende interessant. Er vermittelt auch Lehrpersonen einen guten Einblick in das Vorgehen. Social Entrepreneurship Education ist als fächerübergreifendes, kompetenzorientiertes Modell zur Umsetzung des LehrplanPLUS geeignet.

Trainer:innen:
Prof. Dr. Wolfgang Gehra und Susanna Klein

Extended Reality – Wie neue Realitäten unsere Welt bereichern

21.03.2021
18.30 – 21.30 Uhr

"Was soll das eigentlich sein, Extended Reality? Ist das das Gleiche wie Virtual Reality? Und ist das nicht diese komische Brille?

Dieser Workshop beantwortet all diese Fragen. Es geht um die Anwendungsbereiche von erweiterter Realität in den verschiedensten Bereichen des Lebens. Wie kann Extended Reality (XR) Menschen helfen ihre Höhenangst zu überwinden? Wie kann es Ärzte in einem OP unterstützen, Menschen trainieren einen Motor zusammenzubauen, und wie kann es dir helfen die richtige Wandfabe auszuwählen? Außerdem geht es darum wie neue Realitäten entstehen, welche neuen Berufsbilder aufkommen und die XR Community.
Dieser Workshop ist für alle, die neue Welten erkunden, verstehen und mitgestalten wollen.

Trainerin:
Alexandra Ginger

Rassismus – Was geht das mich an?

21.03.2021
20.00 – 21.30 Uhr

Blicke, Diskriminierung, Anfeindungen und Ausgrenzung sind Alltag im Leben von Menschen die von Rassismus betroffen sind. Der rassistische Normalzustand in der deutschen Gesellschaft erschwert nicht nur Bildungschancen, die Arbeitsplatz- oder Wohnungssuche. Er grenzt Menschen systematisch aus.

Wie äußert sich Rassismus in Deutschland? Wie kann ich mit rassistischen Aussagen und Angriffen im Alltag umgehen? Wie Menschen unterstützen die angegriffen werden? Und was geht Rassismus mich persönlich eigentlich an?

In dem Workshop: Rassismus – und was geht das mich an? Wollen wir eine Raum schaffen für Erfahrungsaustausch, dem Erlernen von Grundlagen zum Thema Rassismus in Deutschland und gemeinsam der Frage nach möglichen Umgangs- und Handlungsweisen mit dem Problem: Rassismus nachgehen.

Der Workshop wird von Menschen ohne Rassismuserfahrungen gehalten und setzt dementsprechend am Wissen von weißen Personen an – ist aber für alle Menschen offen. Das Thema Rassismus wird dabei mit einem privilegien- und diskriminierungskritischen Blick bearbeitet und geht auf die strukturelle Verankerung von Rassismus in der deutschen Gesellschaft und deren Folgen ein.

Trainer:innen:
Stefanie Barth und Florian Riedel vom Beratungsnetzwerk Bayern gegen Rassismus

Wir freuen uns auf Deine Teilnahme am diesjährigen JugendOnlineEvent!

Versäume keine Informationen zum Online Kongress und melde Dich zu unserem Newsletter an!

Wir erinnern Dich rechtzeitig an die Termine und Du erhältst wichtige Informationen für Ausbildung und Berufswahl.

Ja, senden Sie mir den Jugend Online Event Newsletter zu. Ich bin ausdrücklich damit einverstanden, den Newsletter zu erhalten und weiß, dass ich mich jederzeit problemlos wieder abmelden kann. Hier mit bestätige ich, dass ich älter als 16 Jahre alt bin. 

Von Personen unter 16 Jahren benötigen wir die schriftliche Einwilligung des/der Erziehungsberechtigten. Bitte senden Sie uns diese an dialog@jugend-online-event.de. Hier können Sie unsere Datenschutzerklärung einsehen.