Programm

Leitthema:

Kollaboration als Axiom der digitalen Welt

“Ich denke, es ist völlig klar, dass Intelligenz, Vernunft, Wissen, Verstand etwas Kollektives sind. Das genau ist das Axiom der digitalen Aufklärung, dass uns völlig klar ist, dass Wissen nur als kollektives, kollaborativ erarbeitetes Wissen gegeben ist.“
– Sybille Krämer

Wichtige Information

Das aktuelle Programm befindet sich noch im Aufbau und ist final ab dem 1. März 2020 hier zu finden.

 

Anleitung

Die Vortragsräume können betreten werden, indem man auf den “Zum Raum“-Button klickt. Dieser wird am Tag des Events freigeschaltet.

In dem neuen Fenster muss bei dem Feld “Name” der eigene Name eingetragen werden. Anschließend ist es möglich den Raum zu betreten, indem man auf den blauen Button “Betreten sie den Raum” klickt.

Der Name, den man bei Betreten des Raumes angibt, wird nicht über den Vortrag hinaus gespeichert.

Mobilen Nutzern wird grundsätzlich empfohlen die Adobe Connect App herunterzuladen um dem Vortrag problemlos folgen zu können.
Android: Download (Google Play)
Apple: Download (App Store)

 

 

Unser Programm für 2020

 

14.00 – 14.15

Begrüßung und Vorstellung der Modalitäten des Online Kongresses

Gabriela Westebbe

14.15 – 15.15

Keynote: Kollaborative Kompetenz - wie geht das?

Dr. Anja C. Wagner

Anschließend folgen die Blöcke A und B mit jeweils zwei parallel laufenden Podien

Block A

(15:30 – 20:00 Uhr)

Wie kann es nach der Schule weitergehen?

Block B

(20.00 – 22.15 Uhr)

Methoden für die Neue Arbeitswelt

Block A:

Wie kann es nach der Schule weitergehen?

„Extraordinary things begin to happen when we dare to bring all of who we are to work. Every time we leave a part of us behind, we cut ourselves off from part of our potential, of our creativity and energy“
– Frédéric Laloux
Suchen und sich finden. Immer gilt, der gemeinsame Weg ist das Ziel. Das dauert oft viele Jahre. Wichtig ist es einen Anfang zu wagen und weiter zugehen. Erfahrungen machen, herausfinden, aus welchen Ressourcen man lebt, was gut und weniger gut passt, welche Rahmenbedingungen für ein gutes und erfolgreiches Leben und Arbeiten wichtig sind.

Podium 1
Die (Berufs-)Welt erkunden

Podium 2
Kompetenzen für die Zukunft entwickeln

15.30 – 16.15

Bewerbungstrends 2020 –
so wird Eure Bewerbung ein Erfolg

Annika Härtl

15.30 – 17.00

Wirtschaftspsychologischer Workshop (Überlänge)

Prof. Dr. Elisabeth Böhnke

Die Wirtschaftspsychologie widmet sich den Wünschen der Verbraucher an Produkte und Dienstleistungsangebote. Nachhaltigkeit spielt dabei eine immer größere Rolle. Im Workshop widmen wir uns einer umweltpolitischen Fragestellung und versuchen diese mithilfe von Kreativitätstechniken zu lösen. 
Die Teilnehmerzahl ist auf 12 begrenzt. Eine persönliche Anmeldung ist deshalb unbedingt erforderlich.

15.30 – 17.00

Selbstmarketing im In- und Ausland mit dem Europass

Kerstin Brausewetter

17.00 – 17.45

Thema folgt

Azubi-Scouts

17.00 – 17.45

Mannschaftskapitän aber eine Vier in Mathe? Worauf es in der Arbeitswelt wirklich ankommt

Prof. Dr. Nele Graf

17.45 – 18.30

Ausland entdecken – während der Berufsausbildung

Aurélie Braunholz (HWK München)

17.45 – 18.30

Studiengang Craft Design

Prof. Dr. Bärbel Kühne

18.30 – 19.15

Von Blümchen, Bienchen und der Leistungsgesellschaft – Warum niemand mehr einen makellosen Lebenslauf sehen möchte …

Michael Wirth

18.30 – 19.15

Das Handwerk – Spielwiese für Talente

Brigitte Kräußling

19.15 – 20.00

Auf die Walz – ein besonderes Abenteuer (Live-Schaltung und Videos)

Maurus Fischer

Podium 1
Die (Berufs-)Welt erkunden

Podium 2
Kompetenzen für die Zukunft entwickeln

15.30 – 16.15

15.30 – 17.00

Bewerbungstrends 2020 –
so wird Eure Bewerbung ein Erfolg

Annika Härtl

Wirtschaftspsychologischer Workshop

Prof. Elisabeth Böhnke

 

Die Wirtschaftspsychologie widmet sich den Wünschen der Verbraucher an Produkte und Dienstleistungsangebote. Nachhaltigkeit spielt dabei eine immer größere Rolle.

Im Workshop widmen wir uns einer umweltpolitischen Fragestellung und versuchen diese mithilfe von Kreativitätstechniken zu lösen.

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 begrenzt. Eine persönliche Anmeldung ist deshalb unbedingt erforderlich.

16.15 – 17.00

Selbstmarketing im In- und Ausland mit dem Europass

Kerstin Brausewetter

17.00 – 17.45

17.00 – 17.45

Titel folgt

Azubi-Scouts

Mannschaftskapitän aber eine Vier in Mathe? Worauf es in der Arbeitswelt wirklich ankommt

Prof. Nele Graf

17.45 – 18.30

17.45 – 18.30

Ausland entdecken – während der Berufsausbildung

Aurélie Braunholz (HWK München)

Studiengang Craft Design

Prof. Dr. Bärbel Kühne

18.30 – 19.15

18.30 – 19.15

Von Blümchen, Bienchen und der Leistungsgesellschaft – Warum niemand mehr einen makellosen Lebenslauf sehen möchte …

Michael Wirth

Das Handwerk – Spielwiese für Talente

Brigitte Kräußling

19.15 – 20.00

Auf die Walz – ein besonderes Abenteuer
(Live-Schaltung und Videos)

Maurus Fischer

Block B:

Methoden für die Neue Arbeitswelt

„Warte nicht auf die richtige Gelegenheit. Schaffe sie!“
– George Bernhard Shaw
Ein aktives Herangehen an die Probleme unserer Welt ist dringend geworden. Das bedeutet für jeden Einzelnen von uns, nicht zu warten bis eine Aufforderung zur Mitwirkung von irgendwoher kommt, sondern selbst die Initiative zu ergreifen. Das bedeutet nicht, sich alleine auf den Weg zu machen, sondern sich eine Gruppe von Leuten zu suchen, die sich ein ähnliches Projekt vorgenommen haben. Die Zeit der Einzelkämpfer ist vorbei. Nur gemeinsam kommen wir zu Lösungen. 

Podium 1
Selbstorganisation und Kollaboration

Podium 2
Neue Ideen finden und umsetzen

20.00 – 20.45

Wie organisiere ich mich selbst mit dem Bullet Journal

Alexandra Baboula

20.00 – 20.45

Innovative Ideen finden (Design Thinking)

Katja Bröckl-Bergner

20.45 – 21.30

Trello als persönliches Lernmanagementsystem

Nicole Bauch

20.45 – 21.30

Projektmanagement klassisch – agil / SCRUM

Joachim Severin

21.30 – 22.15

#Wir gewinnt – Working Out Loud als (online) Vernetzungsmethode

Rainer Bartl

21.30 – 22.15

Wird noch bekanntgegeben

TBA

22.15 – 22.30

Abschlussplenum

Podium 1
Selbstorganisation und Kollaboration

Podium 2
Neue Ideen finden und umsetzen

20.00 – 20.45

20.00 – 20.45

Wie organisiere ich mich selbst mit dem Bullet Journal

Alexandra Baboula

Innovative Ideen finden (Design Thinking)

Katja Bröckl-Bergner

20.45 – 21.30

20.45 – 21.30

Trello als persönliches Lernmanagementsystem

Nicole Bauch

Projektmanagement klassisch – agil / SCRUM

Joachim Severin

21.30 – 22.15

21.30 – 22.15

#Wir gewinnt – Working Out Loud als (online) Vernetzungsmethode

Rainer Bartl

Titel folgt

Referent folgt

 

22.15 – 22.30

Abschlussplenum

Vielen Dank für die Teilnahme am diesjährigen JugendOnlineEvent!

Versäume keine Informationen zum Online Kongress und melde Dich zu unserem Newsletter an!

Wir erinnern Dich rechtzeitig an die Termine und Du erhältst wichtige Informationen für Ausbildung und Berufswahl.

Ja, senden Sie mir den Jugend Online Event Newsletter zu. Ich bin ausdrücklich damit einverstanden, den Newsletter zu erhalten und weiß, dass ich mich jederzeit problemlos wieder abmelden kann. Hier mit bestätige ich, dass ich älter als 16 Jahre alt bin. 

Von Personen unter 16 Jahren benötigen wir die schriftliche Einwilligung des/der Erziehungsberechtigten. Bitte senden Sie uns diese an dialog@jugend-online-event.de. Hier können Sie unsere Datenschutzerklärung einsehen.